#PTDW
13. Mai
2017
menu

Potsdamer Tag
der Wissenschaften

Wissenschaftspark
Potsdam-Golm

13-20 Uhr
Eintritt frei

Teilnehmer

Alexianer St. Josef Potsdam

Alexianer St. Josef Potsdam

Allee nach Sanssouci 7, 14471 Potsdam
http://www.alexianer-potsdam.de

Das St. Josefs-Krankenhaus Potsdam zählt zu den wichtigsten Gesundheitsversorgern der Region Potsdam. Als katholisches Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung bietet das St. Josefs-Krankenhaus fünf klinische Fachabteilungen: Innere Medizin, Chirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Neurologie und Plastische und Ästhetische Chirurgie ergänzt um die Anästhesie und Intensivmedizin sowie das Radiologische Institut. Die interdisziplinäre Behandlung der Patienten in verschiedenen Zentren und Schwerpunktbereichen wie Darmzentrum, Brustschmerzzentrum, Stroke Unit und MS-Ambulanz steht im Vordergrund. Darüber hinaus ist das St. Josefs-Krankenhaus als „Klinik für Diabetespatienten geeignet (DDG)“ und stationäre Fußbehandlungseinrichtung (DDG) zertifiziert. Patienten mit verschiedenen Gefäßerkrankungen werden niedrigschwellig stationär interdisziplinär betreut als auch gemeinsam mit unseren ambulanten Partnern (Kardiologische Gemeinschaftspraxis, Dialysezentum Potsdam), so dass eine allumfängliche, sektorübergreifende Versorgung gewährleistet werden kann. Jährlich versorgen erfahrene und kompetente Mitarbeiter mehr als 11.000 Patienten stationär und über 17.000 Patienten ambulant.

Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Telegrafenberg A 43, 14473 Potsdam
http://awi.de

Das Alfred-Wegener-Institut in Potsdam befasst sich seit 1992 speziell mit klimarelevanten Prozessen in den festländischen Dauerfrostregionen und in der polaren Atmosphäre der Arktis und Antarktis. Von der AWI-Forschungsstelle in Potsdam aus wird u.a. die wissenschaftliche Koordination der deutsch-französischen Arktis-Forschungsstation AWIPEV auf Spitzbergen betrieben.

Bertha-von-Suttner-Gymnasium

Bertha-von-Suttner-Gymnasium

Kopernikusstraße 30, 14482 Potsdam
http://www.gymnasium-babelsberg.de

Bildungsforum Potsdam

Bildungsforum Potsdam

Am Kanal 47, 14467 potsdam
http://bildungsforum-potsdam.de

Lebendig, fragend und weltoffen – mit dem Bildungsforum Potsdam ist ein einzigartiger Treffpunkt für Jung und Alt rund um das Thema Bildung in der Potsdamer Mitte entstanden. Die Stadt- und Landesbibliothek (SLB), die Volkshochschule (VHS) und die Wissenschaftsetage (WIS) bieten ein einzigartiges und vielseitiges Veranstaltungsprogramm im „klügsten Haus der Stadt“.

Brandenburgisches Landeshauptarchiv

Brandenburgisches Landeshauptarchiv

Am Mühlenberg 3, 14476 Potsdam
http://www.blha.de/

Brandenburgisches Zentrum für Medienwissenschaften

Brandenburgisches Zentrum für Medienwissenschaften

Friedrich-Ebert-Str. 1, 14467 Potsdam
http://www.zem-brandenburg.de

Das Brandenburgische Zentrum für Medienwissenschaften (ZeM) ist eine gemeinsame Forschungseinrichtung der Hochschulen des Landes Brandenburg. Ziel des ZeM ist die Vernetzung aller beteiligten Hochschulen im Fach Medienwissenschaft und der angrenzende Disziplinen, um so die vielfältigen medienwissenschaftlichen Schwerpunkte in Forschung und Lehre sichtbar zu machen und zur Profilierung des Landes Brandenburg als Medien- und Wissenschaftsstandort beizutragen.

BTU Cottbus-Senftenberg

BTU Cottbus-Senftenberg

Platz der Deutschen Einheit 1, 03046 Cottbus
http://www.b-tu.de

Die BTU Cottbus-Senftenberg ist mit etwa 10.000 Studierenden die zweitgrößte Hochschule und die einzige Technische Universität des Landes Brandenburg. Sie erreicht mit ihren Studienangeboten nicht nur in der Region und in Deutschland, sondern auch international hohe Anerkennung. Kooperationen für das Studium wie auch in der Forschung betreibt sie mit Partnerhochschulen und –unternehmen im In- und Ausland. Die BTU Cottbus-Senftenberg ist als Neugründung aus der Zusammenführung von BTU Cottbus und Hochschule Lausitz (FH) in Senftenberg hervorgegangen.

Deutsches Elektronen-Synchrotron

Deutsches Elektronen-Synchrotron

Platanenallee 6, 15738 Zeuthen
http://www.desy.de

Das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY in Zeuthen zählt zu den größten Wissenschaftseinrichtungen in Brandenburg und ist in die Forschungsbereiche von DESY integriert. Der Standort in Zeuthen steht wissenschaftlich auf den drei Säulen Astroteilchenphysik, Teilchenphysik und Beschleunigerphysik. Das Forschungszentrum betreibt die einzige Beschleunigeranlage in Brandenburg und hat sich als ein nationales Zentrum für Astroteilchenphysik mit großer internationaler Sichtbarkeit etabliert.

Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE)

Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE)

Arthur-Scheunert-Allee 114-116, 14558 Nuthetal
http://www.dife.de

Das Deutsche Institut für Ernährungsforschung Potsdam- Rehbrücke (DIfE) erforscht die Ursachen ernährungsassoziierter Erkrankungen, um neue Strategien für Prävention, Therapie und Ernährungsempfehlungen zu entwickeln. Hierzu nutzen die am Institut tätigen Wissenschaftler in interdisziplinärer Zusammenarbeit ein breites naturwissenschaftliches, medizinisches und epidemiologisches Methodenspektrum.

Deutsches Kulturforum östliches Europa e.V.

Deutsches Kulturforum östliches Europa e.V.

Berliner Straße 135, Haus K1, D-14467 Potsdam
http://www.kulturforum.info/

Das Deutsche Kulturforum östliches Europa mit Sitz in Potsdam engagiert sich für eine zukunftsorientierte Auseinandersetzung mit der Geschichte jener Gebiete im östlichen Europa, in denen früher Deutsche gelebt haben oder heute noch leben. Das Kulturforum organisiert Podiumsdiskussionen, Lesungen, Ausstellungen, Konzerte, Preisverleihungen, Tagungen und verlegt in seiner Potsdamer Bibliothek östliches Europa Sachbücher, Bildbände und Kulturreiseführer.

Evangelisches Gymnasium Hermannswerder

Evangelisches Gymnasium Hermannswerder

Hermannswerder 18, 14473 Potsdam
http://www.evgym.de

Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam

Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam

Hermannswerder 7, 14473 Potsdam
http://www.fhchp.de

Die Fachhochschule Clara Hoffbauer Potsdam (FHCHP) ist eine junge, staatlich anerkannte Hochschule in evangelischer Trägerschaft. Sie bietet interdisziplinäre praxisintegrierte duale Studiengänge mit ästhetisch-kreativen Schwerpunkten für pädagogische Bereiche der Sozialen Arbeit. Wissenschaftlich fundierte Lehre und anwendungsorientierte Forschung werden mit einer professionell und wissenschaftlich begleiteten Praxisausbildung kombiniert. Die Hochschule fördert diversitätsgerechte und inklusive Sozialpädagogik durch Forschung und Lehre mit dem Fokus auf kulturelle Bildung und ästhetisch-kreative Methoden in sozialen Handlungsfeldern. Der Campus befindet sich an einem der schönsten Studienorte Potsdams, auf der Insel Hermannswerder.

Fachhochschule Potsdam

Fachhochschule Potsdam

Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam
http://www.fh-potsdam.de

Die Fachhochschule Potsdam bietet ihren Studierenden mit 24 praxisorientierten Bachelor-, Master- und Diplomstudiengängen konkrete berufliche Perspektiven. Seit ihrer Gründung im Jahr 1991 hat die FH Potsdam ihr Studienangebot an gestalterischen, ingenieurwissenschaftlichen und soziokulturellen Studiengängen weiterentwickelt. Rund 100 Professorinnen und Professoren betreuen etwa 3.500 Studierende und werden dabei von etwa 200 weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt. Das garantiert überschaubare Strukturen, kleine Arbeitsgruppen und eine enge Partnerschaft zwischen Lehrenden und Studierenden. Die Profilierung als forschende Hochschule ist ein zentrales Anliegen der FH Potsdam. Nicht zuletzt profitiert die Fachhochschule auch von ihrem Standort: Potsdam gehört zu den deutschlandweit wichtigsten Wissenschaftsstandorten, ist eine Stadt der Kultur und eingebettet in eine wunderschöne Seenlandschaft. Und das Zentrum Berlins ist in rund 30 Minuten erreichbar.

Filmuniversität Babelsberg <i>KONRAD WOLF</i>

Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Marlene-Dietrich-Allee 11, 14482 Potsdam
http://www.filmuniversitaet.de

Die Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF ist die größte sowie eine der modernsten deutschen Filmhochschulen. Mitten in der Babelsberger Medienstadt und in unmittelbarer Nähe zu den Filmstudios bieten elf konsekutiv angelegte BA und MA Studiengänge eine fundierte Ausbildung für Berufe in den Bereichen Film, Fernsehen und Neue Medien. Einzigartig an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF sind die Spezialisierung in den einzelnen Gewerken sowie die studentische Gemeinschaftsarbeit. Die Kunst des Filmemachens wird durch gemeinsames Experimentieren und durch klassische Forschung und Entwicklung stetig weiterentwickelt. Ziel ist es, von den Inhalten über die Technologie bis zur Produktion die Zukunft der Bewegtbildmedien mitzugestalten.

Fraunhofer IAP

Fraunhofer IAP

Geiselbergstraße 69, 14476 Potsdam-Golm
http://www.iap.fraunhofer.de

Ob Hochleistungsfasern, organische Leuchtdioden oder künstliche Augenhornhäute - seit mehr als 20 Jahren entwickelt das Fraunhofer IAP Polymere. Materialien, Verfahren und Produkte sind speziell auf die jeweiligen Anwendungen zugeschnitten. Das Fraunhofer IAP schafft die Voraussetzungen, dass die Verfahren nicht nur im Labor, sondern auch unter Produktionsbedingungen funktionieren. Synthetische Polymere stehen ebenso im Fokus wie Biopolymere und biobasierte Polymere aus nachwachsenden Rohstoffen. Das Institut wird von Prof. Dr. Alexander Böker geleitet und beschäftigt ca. 210 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Fraunhofer IZI-BB

Fraunhofer IZI-BB

Am Mühlenberg 13, 14476 Potsdam
http://www.izi.fraunhofer.de

Im Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie, Institutsteil Bioanalytik und Bioprozesse werden technologische Lösungen für die Biomedizin und Diagnostik, sowie für die Biotechnologie und Bioproduktion erarbeitet. Ein Team aus Naturwissenschaftlern, Ingenieuren und Technikern entwickelt leistungsfähige analytische Methoden zur Detektion und Validierung von Krankheitserregern und biologischen Markern sowie Verfahren zur Gewinnung, Handhabung und Manipulation von Zellen und Biomolekülen.

Haus der Natur

Haus der Natur

Lindenstraße 34, 14467 Potsdam
http://hausdernatur-potsdam.de

Das Haus der Natur im Zentrum Potsdams ist Sitz von zehn Brandenburger Natur- und Umweltschutzverbänden, die hier seit 2002 gemeinsam Natur- und Umweltschutz fordern und fördern. Durch die Arbeit in unserem Haus werden landesweit ca. 15.000 ehrenamtlich Engagierte unterstützt. Die Themen reichen vom klassischen Artenschutz bis zur Verkehrspolitik, von der Kinder- und Jugendarbeit bis zu Literatur- und Filmaktivitäten, von der Umweltbildung bis zum naturverträglichen Tourismus.

Helmholtz-Zentrum Potsdam, Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

Helmholtz-Zentrum Potsdam, Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

Telegrafenberg, 14473 Potsdam
http://www.gfz-potsdam.de

Der Forschungsgegenstand des GFZ ist das System Erde – unser Planet, auf dem wir und von dem wir leben. Wir befassen uns mit der Geschichte der Erde, ihren Eigenschaften sowie den in ihrem Inneren und an der Oberfläche ablaufenden Vorgängen. Wir untersuchen aber auch die vielen Wechselwirkungen, die es zwischen seinen Teilsystemen gibt, der Geo-, der Hydro-, der Kryo-, der Atmo- und der Biosphäre. Das GFZ ist mit derzeit über 1145 Beschäftigten das nationale Forschungszentrum für Geowissenschaften in Deutschland.

Hermann-von-Helmholtz-Gymnasium Potsdam

Hermann-von-Helmholtz-Gymnasium Potsdam

Kurfürstenstraße 53, 14467 Potsdam
http://www.helmholtzschule.de

Das Hermann-von-Helmholtz-Gymnasium als Europa- und MINT-EC-Schule mit mathematisch-naturwissenschaftlichem, sprachbetontem und musikalischem Profil führt eine Leistungs- und Begabungsklasse und bietet ein vielfältiges Ganztagsprogramm. Wir sind berechtigt, Schüler*innen mit dem Reifezeugnis sowohl das MINT-EC-Zertifikat als auch das des bilingualen Zweiges (deutsch-englisch) nach einer abschließenden Abiturprüfung im Sachfach Geschichte zu verleihen. Die Vorbereitung auf die Sprachdiplome CertiLingua (mehrsprachig) und DELF (französisch) trägt zudem zur Studierfähigkeit im Ausland bei. Der Musikzweig bietet eine breite musikalische Ausbildung und weist mit verschiedenen Ensembles, u. a. Chor und Big Band, brandenburgweite und internationale Erfolge auf.

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Schicklerstraße 5, 16225 Eberswalde
http://hnee.de

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) mit knapp 2.000 Studierenden gehört in Lehre und Forschung zu den leistungsstärksten Fachhochschulen Deutschlands. Die 17 innovativen Studiengänge in den Fachbereichen Wald und Umwelt, Landschaftsnutzung und Naturschutz, Holztechnik sowie Nachhaltige Wirtschaft besitzen ein sehr eigenständiges, dem nachhaltigen Wirtschaften verpflichtetes Profil. Die HNE Eberswalde wurde 2009 vom Internetportal Utopia zur grünsten Hochschule Deutschlands erkoren und 2010 mit dem europäischen EMAS-Award für ihr vorbildliches Umweltmanagement ausgezeichnet.

Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) e.V.

Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) e.V.

Berliner Straße 130, D-14467 Potsdam
http://www.iass-potsdam.de

Das 2009 in Potsdam gegründete Institut für Nachhaltigkeitsstudien ist zugleich eine international vernetzte Forschungseinrichtung und ein transdisziplinär arbeitender Thinktank. Ziel des mit öffentlichen Mitteln geförderten Instituts ist es, mit seiner Spitzenforschung Entwicklungspfade für die globale Transformation zu einer nachhaltigen Gesellschaft aufzuweisen und interaktiv den Dialog zwischen Wissenschaft, Politik und Gesellschaft zu fördern. Forschungsgebiete sind die globale Nachhaltigkeitspolitik, innovative Technologien für die Energieversorgung der Zukunft, die nachhaltige Nutzung von Ressourcen wie Ozeane, Böden oder Rohstoffe sowie die Herausforderungen für unser Erdsystem durch Klimawandel und Luftverschmutzung.

Landeshauptstadt Potsdam

Landeshauptstadt Potsdam

Friedrich-Ebert-Str. 79/81, 14469 Potsdam
http://www.potsdam.de

Potsdam ist eine Stadt der Wissenschaft mit einer langen Wissenschaftsgeschichte. In der Landeshauptstadt und in ihrem Umland haben einige der bedeutendsten und bekanntesten Forschungseinrichtungen Deutschlands ihren Sitz. Mehr als 10.000 Menschen arbeiten in den mehr als 40 wissenschaftlichen Einrichtungen in Potsdam. Rund 25.000 junge Menschen studieren an der Universität Potsdam, der Fachhochschule Potsdam, der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, der Fachhochschule für Sport und Management und der Fachhochschule Clara Hoffbauer. Innovationen "made in Potsdam“ sind das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit von Forschern, Anwendern und Unternehmern in Potsdam. Im Zusammenspiel von Wissenschaft und Forschung sind Branchenkompetenzen entstanden, die der Stadt ein eigenes und zukunftsorientiertes Profil geben.

Leibniz-Institut für Agrartechnik

Leibniz-Institut für Agrartechnik

Max-Eyth-Allee 100, 14469 Potsdam
http://www.atb-potsdam.de

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim e.V. (ATB) entwickelt wissenschaftliche Grundlagen für Technik und Verfahren der Landbewirtschaftung und stellt innovative technische Lösungen für Landwirtschaft, Gartenbau und Industrie bereit. Die Forschung zielt auf eine ressourceneffiziente Nutzung biologischer Systeme zur nachhaltigen Erzeugung von hochwertigen und sicheren Lebensmitteln, Rohstoffen und Energie in Anpassung an Anforderungen von Klimaschutz und Klimawandel.

Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP)

Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP)

An der Sternwarte 16, 14482 Potsdam
http://www.aip.de

Das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) widmet sich astrophysikalischen Fragen, die von der Untersuchung unserer Sonne bis zur Entwicklung des Kosmos reichen. Forschungsschwerpunkte sind dabei kosmische Magnetfelder und extragalaktische Astrophysik sowie die Entwicklung von Forschungstechnologien in den Bereichen Spektroskopie, robotische Teleskope und E-Science. Seinen Forschungsauftrag führt das AIP im Rahmen zahlreicher nationaler, europäischer und internationaler Kooperationen aus. Das Institut ist Nachfolger der 1700 gegründeten Berliner Sternwarte und des 1874 gegründeten Astrophysikalischen Observatoriums Potsdam, das sich als erstes Institut weltweit ausdrücklich der Astrophysik widmete. Seit 1992 ist das AIP Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau

Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau

Theodor-Echtermeyer-Weg 1, 14979 Großbeeren
http://www.igzev.de

Gemüse sind die schmackhafte und gesunde Grundlage vieler hochwertiger Nahrungsmittel, Zierpflanzen tragen durch ihre Farb-, Formvielfalt und Düfte entscheidend zum täglichen Wohlbefinden bei. Das Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) erarbeitet die wissenschaftlichen Grundlagen für eine ökologisch sinnvolle und zugleich effektive Erzeugung von Gartenbaukulturen. Unsere Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen beschäftigen sich mit der Ernährung, Vermehrung und Gesundheit von Pflanzen. Sie erstellen Wachstumsmodelle und untersuchen die Menge und Zusammensetzung pflanzlicher Inhaltsstoffe. Damit wollen wir der Umwelt, der Wettbewerbsfähigkeit des Gartenbaus und den Bedürfnissen der Verbraucherinnen und Verbraucher dienen.

Max Planck Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung

Max Planck Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung

Am Mühlenberg 1, 14476 Potsdam
http://www.mpikg.mpg.de

Winzige Apatitkristalle in den Knochen, Vesikel, die sich aus Membranen bilden, aber auch Poren in Membranen für Brennstoffzellen oder Mikrokapseln als Vehikel für Medikamente – sie alle bilden Strukturen, die größer als ein Atom, aber zu klein für das bloße Auge sind. Solche Nano- und Mikrostrukturen untersuchen und erzeugen die Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Kolloid- und Grenzflächenforschung.

Max Planck Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie

Max Planck Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie

Am Mühlenberg 1, 14476 Potsdam
http://www.mpimp-golm.mpg.de

Ein international zusammengesetztes Wissenschaftlerteam beschäftigt sich am MPI für Molekulare Pflanzenphysiologie mit der Untersuchung von Lebensvorgängen in pflanzlichen Zellen, Geweben und Organen. Ziel dieser Untersuchungen ist es, zu verstehen wie pflanzliches Wachstum organisiert und reguliert wird, und in welcher Form verschiedenste Umweltfaktoren das Wachstum beeinflussen. Dabei interessiert u.a. auch die Inhaltsstoffzusammensetzung der Pflanzen.

Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik (Albert-Einstein-Institut)

Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik (Albert-Einstein-Institut)

Am Mühlenberg 1, 14476 Golm
http://www.aei.mpg.de

Das Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik (Albert-Einstein-Institut) mit Standorten in Potsdam und Hannover ist ein international führendes Forschungszentrum zur Allgemeinen Relativitätstheorie und darüber hinausgehenden Themen. Hier wird in fünf Abteilungen und mehreren Forschungsgruppen der gesamte Bereich der Gravitationsphysik erforscht – von den riesigen Dimensionen des Kosmos bis hin zu den winzigen Abmessungen der Strings. Forschende am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik haben entscheidende Beiträge zur Entdeckung von Gravitationswellen geleistet. Diese von Einstein bereits 1916 vorhergesagten Wellen in der Raumzeit wurden 2015 erstmals auf der Erde gemessen.

Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg

Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg

Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam
http://mwe.brandenburg.de

Das Ministerium für Wirtschaft und Energie (MWE) versteht sich als Dienstleister und Partner für die Wirtschaft und für die Bürgerinnen und Bürger des Landes Brandenburg. Es unterstützt zielgerichtet die Verbesserung der Standortqualität und wirtschaftsfreundlicher Rahmenbedingungen im Land. Das MWE sieht es als eine zentrale Aufgabe an, die bestehenden Unternehmen zu stärken, damit sie weiter wachsen können. Im Mittelpunkt brandenburgischer Förderpolitik stehen Wachstum, Beschäftigung sowie Wissens- und Technologietransfer. Neben Landesmitteln setzt das MWE für die Forschung, Entwicklung und Innovation von brandenburgischen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen Mittel der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung ein.

Naturkundemuseum Potsdam

Naturkundemuseum Potsdam

Breite Straße 13, 14467 Potsdam
http://www.naturkundemuseum-potsdam.de

Das Naturkundemuseum Potsdam erforscht und dokumentiert die Naturausstattung (Biodiversität) und deren Veränderungen in Brandenburg. Die Ergebnisse dieser Arbeit finden sich in den Sammlungen, Ausstellungen und Veröffentlichungen wieder. Mit über 370.000 Objekten verfügt es über die umfangreichsten naturkundlichen Sammlungen in Brandenburg, die für die Forschung und Lehre genutzt werden. Die Dauer- und Sonderausstellungen vermitteln Kenntnisse zur Naturausstattung und Landschaftsentwicklung Brandenburgs, thematisieren aktuelle globale Probleme und leisten einen wichtigen Beitrag in der Natur- und Umweltbildung.

proWissen Potsdam e.V.

proWissen Potsdam e.V.

Am Kanal 47, 14467 Potsdam
http://www.prowissen-potsdam.de/

Der Verein proWissen Potsdam wurde im April 2004 gegründet. Ziele sind die Förderung von Wissenschaft und Forschung, Wissenschaftskommunikation in die breite Öffentlichkeit sowie der Ausbau eines Netzwerkes von Hochschulen, wissenschaftlichen Institutionen, Wirtschaft, Kultur, Politik, Stadt und Bürgern in Potsdam und Brandenburg. ProWissen wird finanziert von der Landeshauptstadt Potsdam und über 60 wissenschaftlichen Einrichtungen sowie Privatpersonen. Der Verein bietet neben der Ausstellung "Forschungsfenster" ein vielfältiges Programm von einmaligen Aktionen über langfristige Projekte bis hin zu regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen rund um das Thema Wissenschaft.

Stirling Technologie Institut

Stirling Technologie Institut

Am Buchhorst 35 A, 14478 Potsdam
http://s-tip.org/

Das Stirling Technologie Institut Potsdam möchte die Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet von Stirling-Technik fördern und diese zukunftsweisende Technologie einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Dies wird insbesondere verwirklicht durch:

• Erforschung von Stirling-Maschinen
• Thermodynamische Berechnungen zur Prozessoptimierung
• Prozesssimulationen
• Betrieb eines Forschungs- und Entwicklungslabors
• Betrieb von Stirling-Versuchsmaschinen
• Bereitstellung einer Informationsdatenbank
• Kontaktvermittlung

Technische Hochschule Brandenburg

Technische Hochschule Brandenburg

Magdeburger Straße 50, 14770 Brandenburg an der Havel
http://www.th-brandenburg.de

Modern, persönlich, weltoffen: 2.600 Studierende, 67 Professorinnen und Professoren und immer neue Forschungsthemen in den Fachbereichen Informatik und Medien, Technik sowie Wirtschaft: Die Technische Hochschule Brandenburg ist eine junge und moderne Hochschule mit ausgezeichneten Studienbedingungen vor den Toren Berlins. Als Partner für Lehre und Forschung, Fachkräftesicherung und Technologietransfer machen wir uns stark für die Region.

Technische Hochschule Wildau

Technische Hochschule Wildau

Bahnhofstraße, 15745 Wildau
http://www.th-wildau.de

Die Technische Hochschule Wildau ist mit mehr als 4.000 Studierenden die größte (Fach)Hochschule des Landes Brandenburg und belegt in der angewandten Forschung seit Jahren bundesweit einen Spitzenplatz. Das Studienangebot umfasst 25 Vollzeit-, zwei duale und vier berufsbegleitende Studiengänge in naturwissenschaftlichen, technischen, betriebswirtschaftlichen, juristischen und Managementdisziplinen. Der attraktive Campus im Zentrum der Stadt Wildau verbindet denkmalgerecht sanierte historische Industriegebäude mit moderner Architektur und setzt sowohl bundesweit als auch international Maßstäbe.

Universität Potsdam

Universität Potsdam

www.uni-potsdam.de
http://www.uni-potsdam.de

Mit ihren 20 000 Studierenden und 2. 000 Mitarbeitern aus Wissenschaft, Lehre und Technik ist die Universität Potsdam ein unverzichtbarer Bestandteil der profilierten Forschungslandschaften Berlin-Brandenburg. Forschung und Lehre finden in den fünf Fakultäten sowie in den wissenschaftlichen Einrichtungen und interdisziplinären Zentren statt. Die Universität Potsdam punktet mit einem ausgeprägten interdisziplinären Forschungsprofil und einer besonderen Vielfalt an Studienmöglichkeiten.

Urania

Urania "Wilhelm Foerster" Potsdam e.V.

Gutenbergstraße 71-72, 14467 Potsdam
http://urania-potsdam.de

Unser Kuppelraum ist ein interaktives Sternenkino, in dem ein persönlicher Kontakt zum Publikum hergestellt wird. Zusätzlich zum Sternenprojektor verfügt das Planetarium über ein modernes Fulldome-Projektionssystem, mithilfe dessen sich atemberaubende Flüge durch den Weltraum, sowie fantastische Blicke in die Tiefen unseres Universums realisieren lassen. Tauchen Sie ein in die interaktive Welt der Sternbilder, Planeten und Galaxien ein. Wir unternehmen mit Ihnen eine Reise bis zu den Grenzen Ihrer Vorstellungskraft.

Voltaireschule Potsdam

Voltaireschule Potsdam

Lindenstraße 32-33, 14467 Potsdam
http://www.voltaireschule.de

Die Voltaireschule Potsdam ist eine bewegte und innovative Schule mit einem breit gefächerten Angebot, in der sich alle Bildungsgänge „Unter einem Dach“ befinden: ein Gesamtschulcampus, ein Gymnasialzweig sowie die Leistungs- und Begabtenklassen. Individualisiertes Lernen – der Schlüssel zur Kompetenz- und Intelligenzentwicklung - steht bei uns im Vordergrund. Unter den vielfältigen Möglichkeiten bieten wir u.a. für unsere LuBK-Klassen (ab dem 5. Schuljahr) ein umfangreiches Konzept zur Begabtenförderung. Das Abitur kann - entsprechend des Bildungsganges - nach 12 oder 13 Jahren abgelegt werden. Das Profil der Voltaireschule Potsdam wird geprägt durch vier Fremdsprachen, neue Medien und Kommunikation, AbiBac (französisches Abitur, das parallel zum deutschen Abitur abgelegt werden kann) und das Fach „Werkstatt Ästhetische Horizonte“, das unser ästhetisches Profil ergänzt. Wir bieten unseren Schülern verschiedene Wahlfächer und vielfältige Angebote – auch im Ganztagbereich. Präsentationen und überregionale Wettbewerben gehören ebenso zum Schulalltag wie Unterricht an einem anderen Ort und die Teilnahme am Schulaustausch mit unseren acht internationalen Partnerschulen. Zahlreiche Kooperationspartner ermöglichen ein zukunftsorientiertes Schulmanagement und auch einen nachhaltigen und motivierenden Lernprozess.

Wissenschaftspark Potsdam-Golm

Wissenschaftspark Potsdam-Golm

Am Mühlenberg 11, 14476 Potsdam
http://www.wisspark.de

Im Wissenschaftspark Potsdam-Golm verbinden sich internationale Spitzenforschung, Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses in Instituten der Fraunhofer- und Max-Planck-Gesellschaften und in der Universität Potsdam gemeinsam mit forschungsnahem Gewerbe in Gründungsprojekten und kleinen und mittleren Unternehmen zu einem leistungsstarken Standort. Im größten Wissenschaftspark in Brandenburg sind insgesamt über 2.500 Menschen beschäftigt und 9.000 Studierende eingeschrieben. Eine Besonderheit des Wissenschaftsparks ist die große Internationalität mit Wissenschaftlern aus aller Welt sowie vielen internationalen Gästen. Aber nicht nur Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft stehen im Mittelpunkt des Wissenschaftsparks. Sowohl ein angenehmes Arbeitsumfeld am Rande eines Landschaftsschutzgebietes, hohe Lebensqualität in der Stadt Potsdam und den anliegenden Orten als auch eine ausgeprägte Familienfreundlichkeit zeichnen den Standort aus.

ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH

ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH

Steinstraße 104 - 106, 14480 Potsdam
http://zab-brandenburg.de/

Die ZAB ist zentraler Ansprechpartner im Land Brandenburg für Investoren, ansässige Unternehmer und Existenzgründer. Wir bieten mit Expertenwissen, Kontakten und maßgeschneiderten Förderprogrammen umfassenden Service zur Wirtschaftsförderung aus einer Hand. Die vielfältige Wissenschaftslandschaft Brandenburgs bietet herausragende Innovationspotentiale für Unternehmen. Wir vermitteln potentielle Partner, begleiten Innovationsvorhaben und fördern landesweite Vernetzung und Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft durch branchenspezifische Veranstaltungen und Kommunikationsforen.

Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr

Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr

Zeppelinstraße 127/ 128, 14471 Potsdam
http://www.mgfa.de

Besuchen. Posten. Teilen.